Neue Google Cloud NetApp Volumes Funktionen und Integrationen machen die Cloud sicherer und einfacher für wichtige Initiativen wie generative KI

NetApp® (NASDAQ: NTAP), das Unternehmen für intelligente Dateninfrastrukturen, gab heute die Ausweitung seiner Partnerschaft mit Google Cloud bekannt, um es Unternehmen zu erleichtern, ihre Daten für generative KI (GenAI) und andere Hybrid-Cloud-Workloads zu nutzen. NetApp und Google Cloud kündigen den Flex Service Level für Google Cloud NetApp Volumes an, der Storage-Volumes nahezu jeder Gr�ße unterstützt. NetApp ver�ffentlicht außerdem eine Vorschau auf seine GenAI Toolkit-Referenzarchitektur für Retrieval-Augmented Generation (RAG) Operationen mit der Google Cloud Vertex AI-Plattform.

Flexiblere Datenspeicheroptionen für Google Cloud NetApp Volumes

Google Cloud und NetApp kündigen ein neues Service-Level für NetApp Volumes namens Flex an, das Kunden mehr granulare Kontrolle bietet, um ihren Storage und ihre Performance genau an die Anforderungen ihrer Cloud-Workloads anzupassen.

„Die steigende Nachfrage nach datenintensiven Anwendungen und Erkenntnissen hat den Bedarf an einem neuen Ansatz für einen einheitlichen Datenspeicher verstärkt, der Unternehmen die Flexibilität gibt, Daten jederzeit dorthin zu verschieben und zu speichern, wo sie ben�tigt werden“, sagt Pravjit Tiwana, Senior Vice President und General Manager, Cloud Storage bei NetApp. „Durch die Ausweitung unserer Zusammenarbeit mit Google Cloud bieten wir einen flexiblen Formfaktor, der auf der bestehenden Infrastruktur über das Google Cloud-System ausgeführt werden kann, ohne dass es zu Abstrichen bei den Funktionen zur Verwaltung von Unternehmensdaten kommt.“

Mit der Erweiterung um Flex k�nnen NetApp Volumes Kunden aus vier Service-Levels wählen, um einen vollständig gemanagten Dateiservice zu nutzen, der auf NetApp ONTAPTM basiert und von Google Cloud betrieben wird, einschließlich:

  • Standard: hochverfügbarer Allzweckspeicher mit fortschrittlichen Datenverwaltungsfunktionen und einer Leistung von 16MiB/sec pro TiB, der zur Unterstützung von Arbeitslasten wie Dateifreigaben, virtuellen Maschinen (VMs) und DevTest-Umgebungen empfohlen wird.
  • Premium: hochverfügbarer, leistungsstarker Speicher mit fortschrittlichen Datenverwaltungsfunktionen und einer Leistung von 64MiB/sec pro TiB, der für Dateifreigaben, VMs und Datenbanken empfohlen wird.
  • Extreme: hochverfügbarer Speicher mit niedriger Latenz und hohem Durchsatz, mit fortschrittlichen Datenverwaltungsfunktionen und einer Leistung von 128 MB/Sek. pro TiB, der für OLTP-Hochleistungsdatenbanken (Online Transaction Processing) und Anwendungen mit niedriger Latenz empfohlen wird.
  • Flex: hochverfügbare Speichervolumes mit einer Skalierbarkeit von einem GiB bis 100TiB und einer Leistung von bis zu einem GiB/s, abhängig von der Gr�ße des zugrunde liegenden Speicherpools. Diese anpassungsfähige Serviceebene kann eine Vielzahl von Anwendungsfällen unterstützen, einschließlich KI.

„Google Cloud NetApp Volumes bleibt ein wichtiger Bestandteil der digitalen Transformationsstrategie eines jeden Unternehmens“, sagt Sameet Agarwal, GM/VP, Google Cloud Storage bei Google Cloud. „Durch die Nutzung von Google Cloud-Technologien wird NetApp Volumes neue Funktionen erm�glichen, die die Arbeitsweise von Unternehmen verbessern und einen echten Mehrwert für ihre Organisationen schaffen k�nnen.“

Die Flex-Servicestufe wird ab dem 2. Quartal 2024 in 15 Google Cloud-Regionen allgemein verfügbar sein und bis Ende 2024 auf die anderen Google Cloud-Regionen ausgeweitet werden.

Erschließung von Unternehmensdaten für generative KI in Google Cloud

NetApp ver�ffentlicht außerdem eine Vorschau auf sein GenAI Toolkit mit Unterstützung für NetApp Volumes. Dieses Angebot und die dazugeh�rige Referenzarchitektur beschleunigen die Implementierung von RAG-Operationen und erm�glichen sichere, konsistente und automatisierte Workflows, die in NetApp Volumes gespeicherte Daten sicher mit der Google Cloud Vertex KI-Plattform verbinden. Das Ergebnis ist eine gr�ßere Fähigkeit, einzigartige, hochwertige und äußerst relevante Erkenntnisse und Automatisierungen zu generieren.

„Als Unternehmen für intelligente Dateninfrastrukturen verfügen wir über unübertroffene Fähigkeiten zur Unterstützung von Datenklassifizierung, Tagging, Mobilität und Klonen von Daten, egal wo sie sich befinden, damit unsere Kunden effiziente und sichere KI-Datenpipelines betreiben k�nnen“, sagt Pravjit Tiwana, Senior Vice President und General Manager, Cloud Storage bei NetApp. „Indem wir unsere Partnerschaft mit Google Cloud nutzen, um RAG zu optimieren, k�nnen unsere Kunden auf marktführende KI-Dienste und -Modelle zurückgreifen und so einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil erzielen.“

Das NetApp GenAI Toolkit hilft bei der Optimierung von RAG-Prozessen mit einzigartigen Funktionen, darunter:

  • Gemeinsamer Datenfußabdruck überall: Mit NetApp ONTAP k�nnen Kunden ganz einfach Daten aus beliebigen Umgebungen einbeziehen, um ihre RAG-Bemühungen mit gemeinsamen operativen Prozessen zu unterstützen und gleichzeitig Risiken, Kosten und Zeit bis zum Erreichen von Ergebnissen zu reduzieren.
  • Automatisierte Klassifizierung und Kennzeichnung: Der BlueXP Klassifizierungsservice von NetApp markiert Daten automatisch, um die Datenbereinigung sowohl in der Ingest- als auch in der Inferencing-Phase der Datenpipeline zu unterstützen. So wird sichergestellt, dass die richtigen Daten für Abfragen verwendet werden und dass sensible Daten nicht unkontrolliert in das Modell gelangen.
  • Schnelle, skalierbare Snapshots: ONTAP Snapshot erm�glicht die nahezu sofortige Erstellung von platzsparenden In-Place-Kopien von Vektorspeichern und Datenbanken, die ein sofortiges Rollback auf eine frühere Version erm�glichen, wenn Daten beschädigt sind, oder eine Weiterleitung, wenn eine Point-in-Time-Analyse erforderlich ist.
  • Echtzeit-Klonen in großem Maßstab: Die ONTAP FlexClone-Technologie kann sofortige Klone von Vektorindexspeichern erstellen, um eindeutig relevante Daten sofort für verschiedene Abfragen für verschiedene Benutzer verfügbar zu machen, ohne die Kernproduktionsdaten zu beeinträchtigen.

„GenAI ist eine Flutwelle von M�glichkeiten für die Unternehmen, die ihre Daten effektiv auf ihre Branche anwenden k�nnen“, sagte Miles Ward, CTO bei SADA, An Insight Company. „Wir bei SADA freuen uns darauf, unser umfangreiches Fachwissen mit NetApp und Vertex AI zu kombinieren, um Kunden bei der Beschleunigung ihrer KI-Projekte zu unterstützen. Warum sollten Sie uninformierte Chats erzeugen, wenn Sie einzigartige, spezifische und relevante Erkenntnisse gewinnen k�nnen?"

Das GenAI-Toolkit wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 als �ffentliche Vorschau verfügbar sein.

Wenn Sie mehr über den Flex Service Level für NetApp Volumes oder die GenAI Toolkit Referenzarchitektur für Vertex AI erfahren m�chten, besuchen Sie den NetApp Stand #1231 auf der Google Cloud Next 2024 Konferenz, die vom 9. bis 11. April im Mandalay Bay in Las Vegas stattfindet.

Zusätzliche Ressourcen

  • All Your Datasets are Welcome on Google Cloud NetApp Volumes. Did We Say No Trade-Offs?
  • Introducing Google Cloud NetApp Volumes Flex Service Level
  • Google Cloud NetApp Volumes

Über NetApp

NetApp ist das Unternehmen für intelligente Dateninfrastrukturen, das einheitliche Datensicherung, integrierte Datendienste und CloudOps-L�sungen kombiniert, um eine Welt voller St�rungen in Chancen für alle Kunden zu verwandeln. NetApp erstellt eine silofreie Infrastruktur, die Beobachtbarkeit und KI nutzbar macht, um die branchenweit bestm�gliche Datenverwaltung zu erm�glichen. Als einziger unternehmensweiter Speicherservice, der in die weltweit gr�ßten Clouds nativ eingebettet ist, bietet unsere Datenspeicherung eine nahtlose Flexibilität. Darüber hinaus kreieren unsere Datenservices durch überlegene Cyber-Resilienz, Führung und Applikations-Agilität einen deutlichen Datenvorteil. Unsere CloudOps-L�sungen bieten durch Beobachtbarkeit und KI die kontinuierliche Optimierung der Leistung und Effizienz. Unabhängig vom Datentyp, der Arbeitsbelastung oder der Umgebung sind Sie in der Lage, Ihre Dateninfrastruktur mithilfe der NetApp zu transformieren, um Ihre unternehmerischen M�glichkeiten zu verwirklichen. Erfahren Sie mehr unter www.netapp.com oder folgen Sie uns auf X , LinkedIn , Facebook und Instagram .

NETAPP, das NETAPP Logo und die unter www.netapp.com/TM aufgeführten Marken sind Marken von NetApp, Inc. Andere Firmen- und Produktnamen k�nnen Marken der jeweiligen Eigentümer sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext ver�ffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original ver�ffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Ver�ffentlichung ab.

Medienkontakt: Kenya Hayes NetApp kenya.hayes@netapp.com

Investorenkontakt: Kris Newton NetApp kris.newton@netapp.com

NetApp (NASDAQ:NTAP)
Gráfico Histórico do Ativo
De Abr 2024 até Mai 2024 Click aqui para mais gráficos NetApp.
NetApp (NASDAQ:NTAP)
Gráfico Histórico do Ativo
De Mai 2023 até Mai 2024 Click aqui para mais gráficos NetApp.